Kaufmann / Kauffrau Profil E

Ab Sommer 2019 haben wir zwei Lehrstellen als Kaufmann/Kauffrau EFZ zu vergeben. Hier findest du alle nötigen Informationen. 

 

Du willst nicht irgendeine kaufmännische Lehre absolvieren, sondern eine spannende, abwechslungsreiche Lehrzeit verbringen? Dann bist du bei Duscholux genau richtig! 

In 3 Jahren durchläufst du verschiedene Abteilungen und lernst den Beruf des Kaufmanns / der Kauffrau vollumfänglich kennen.

»

Gründe für die Lehre bei Duscholux

  • Abwechslung durch den regelmässigen Abteilungswechsel
  • Faire und erfahrene Praxisbetreuer
  • Aufgestellte Lernende, die sich auf dich freuen
  • Moderne Arbeitsplätze
  • Einmaliger Beitrag an die Schulmaterialkosten
  • Finanzielle Unterstützung bei diversen schulischen Aufwänden
  • Lehrlingsausflug und regelmässige Freizeitevents
»

Anforderungen

  • Abgeschlossene Sekundarschule mit guten Schulleistungen
  • Freude an kaufmännischen Arbeiten und Arbeiten am Computer
  • Gute Auffassungsgabe und vernetztes Denken
  • Selbständigkeit und Zuverlässigkeit
  • Organisationstalent
  • Freude an Fremdsprachen
  • Teamfähigkeit
»

In zwei Schritten zur Lehre bei Duscholux

Schritt 1
Stelle dein Bewerbungsdossier (Lebenslauf und Zeugniskopien) zusammen, absolviere den Multicheck  und bewerbe dich via Mail, Post oder bequem über den „Jetzt Bewerben“ Button am Ende dieser Seite.

Duscholux AG
Human Resources / Dienste
C.F.L.-Lohnerstrasse 30
Postfach
3604 Thun 4

Schritt 2
Jetzt musst du nur noch den Selektionstag mit Vorstellungsgespräch und den Schnuppertag erfolgreich meistern und schon könntest du der/die neue Duscholux-Lernende sein.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

 
 

Noch Fragen?

Marcos Albarrán beantwortet dir über die Nummer 033 33 44 207 gerne deine Fragen.

 
 
Meine erste Abteilung ist Human Resources / Dienste. Die morgendliche Postverteilung ist nur eine der vielfältigen Arbeiten, die ich hier erledigen kann.
Ich habe mich für die Lehre als Kauffrau entschieden, weil ich gerne am PC arbeite und die Vielfalt der Arbeiten gegeben ist.
Mein Praxisbetreuer fordert, aber fördert mich vor allem auch. Er hilft mir auch weiter, wenn ich mal mit einer Arbeit nicht weiterkomme.
Meine erste Abteilung ist Human Resources / Dienste. Die morgendliche Postverteilung ist nur eine der vielfältigen Arbeiten, die ich hier erledigen kann.
Ich habe mich für die Lehre als Kauffrau entschieden, weil ich gerne am PC arbeite und die Vielfalt der Arbeiten gegeben ist.
Mein Praxisbetreuer fordert, aber fördert mich vor allem auch. Er hilft mir auch weiter, wenn ich mal mit einer Arbeit nicht weiterkomme.
 

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihre Nutzung der Website zu verbessern. Diese Cookies sorgen für eine erhöhte Leistung, verbesserte Eigenschaften und ermöglichen bestimmte Funktionen. Unsere Datenschutz-Bestimmungen  enthalten weitere Informationen über Cookies, und Sie können Ihre Einstellungen jederzeit ändern. Indem Sie unserer Website weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.