Zurück

Ein ausgedientes Frachtschiff, liebevoll umgebaut zu einem Hotelboot mit dem Namen Attila.

Warum ins Ausland reisen, wenn eine Kreuzfahrt auch in der Schweiz möglich ist? Seit diesem Sommer fährt ein umfunktioniertes Frachtschiff der Reederei Vully AG in Sugiez auf dem Murten-, Bieler und Neuenburgersee. DUSCHOLUX konnte bei diesem aussergewöhnlichen Projekt neun VivaPendeltüren als Spezialverbau montieren. Allesamt mit einem Türverschluss, Wandanschluss sowie einer Traverse zur besseren Versteifung.

Mit einer Kapazität von 18 Passagieren verteilt auf 9 Kabinen, gleitet das Boatel Attila nun am Jurasüdfuss entlang. Früher eingesetzt als Transporter auf der Nordsee, wurde die MS Attila später nach Sugiez gebracht. Angelehnt an den Hunnenkönig Atilla bekam das Hotelboot in Neuenburg schliesslich seinen Namen.

Die Kabinen erstrecken sich auf insgesamt 14 Quadratmeter. Darin befinden sich ein eigenes Bad mit Dusche, ein Fernseher, eine Sitzecke, Kühlschrank sowie ein gemütliches Doppelbett. Um den Platz optimal auszunutzen, fungiert die Duschwand gleichzeitig als Eingangsbereich und lässt sich dank Spezialverbau auf beiden Seiten öffnen. Bei der Produktwelt Viva ist unsere Glasveredelung CareTec Pro standardmässig inklusive, was die Reinigung erheblich erleichtert.

Eckdaten zum Projekt

Auftraggeber: Reederei Vully AG

Lieferumfang: Neun Viva Pendeltüren als Spezialverbau inklusive Aufmass,
Lieferung und Montage.

Praktische Vorteile: DUSCHOLUX CareTec® Pro für die leichte Glasreinigung,
Verschliessbare Türe.

Umsetzungszeitpunkt: April bis Juni 2021