Praxiswissen

Bad ohne Barrieren

Wie leben wir in Zukunft in den eigenen vier Wänden? Ein „Megatrend“ ist Barrierefreies Wohnen, das zunehmend zu einer Selbstverständlichkeit wird. Im Neubau wie auch in der Modernisierung, für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, aber auch für Familien mit kleinen Kindern. Denn es geht um mehr Komfort, mehr Sicherheit und mehr Wohlbefinden – in jeder Lebenssituation und in jeder Generation. Besonders ein Raum ist bei der Frage nach Barrierefreiheit von zentraler Bedeutung: das Badezimmer.

Zum Artikel

Ideen kommen von überall

Man muss nur die Augen offenhalten und wir erleben eine Welt voller Inspirationen. Wir alle können diese Fülle an Inspirationsquellen nutzen, aber besonders Designer schöpfen aus den unterschiedlichsten Bereichen Ideen für die Gestaltung, sei es aus Natur, Kunst, Industrie, Technologien, aus Geschichte und durch Reisen. Fragt man Designer, so sind sie fast immer mit dem (digitalen) Notizbuch unterwegs, um sich Ideen zu notieren.

Zum Artikel

Neue Landlust im Bad

Gab es jahrzehntelang einen Trend, in die Stadt zu ziehen, geht es für viele Menschen wieder zurück aufs Land. Das muss nicht unbedingt eine abgelegene Region sein, es ist eher das ländliche Umland, das viele reizt. Hier trifft der Wunsch nach einem Leben im Grünen mit weniger Lärmbelästigung und günstigeren Wohnpreisen auf den Vorteil, schnell in der Stadt zu sein, das Kulturangebot zu genießen und vielleicht in der Nähe des Arbeitgebers zu sein.

Zum Artikel

Eine Reise durch die Badezimmer dieser Welt

Wie duscht man bzw. frau in Japan? Was ist typisch für ein Badezimmer in Skandinavien oder in den USA? Welche aktuellen Badtrends kommen aus Italien? Starten wir doch einfach mal eine Reise von Ost nach West und vom Norden in den Süden.

Zum Artikel

Digitale Hilfsmittel für die Badplanung

Die Konzeption und Ausgestaltung von Bädern im Bestand und im Neubau kann recht komplex ausfallen, je nach Anspruch und den Wünschen der Bauherrschaft. Gerade Bauplanungs- und Architekturbüros sind daher gut beraten, sich für die Planung verschiedener digitaler Hilfsmittel zu bedienen, damit das Projekt von Beginn an auf den richtigen Weg kommt und alle Parameter für eine höhere Komplexität der Planung berücksichtigt werden.

Zum Artikel

Eine Zeitreise durch die Geschichte des Bades

Wer hat’ s erfunden – das Badezimmer zumindest im Ansatz wie wir es heute kennen? Die Spur zurück führt uns nach Mesopotamien, dem Zweistromland zwischen Euphrat und Tigris. In dem wichtigen kulturellen Entwicklungszentrum der Menschheit wurden vor rund 2.700 Jahren die ersten Badeanlagen erbaut. So fand man in der Stadt Mari (heute Tell Hariri, Syrien) in den Privaträumen einer Herrscherin ein Badezimmer mit einem Ofen zum Erwärmen von Wasser, zwei kleine, halb in den Boden eingelassene Badewannen aus Ton sowie eine Art Dusche.

Zum Artikel

Begehbare Duschen – mehr als ein Trend

Sogenannte „Walk-In“-Duschen vermitteln nicht nur Modernität und Eleganz in einem Bad, sie haben auch ganz praktische Vorteile im Vergleich zu herkömmlichen Duschkabinen. Für die Gestaltung gibt es zahlreiche Möglichkeiten, von individuellen Glas- oder Wandelementen bis hin zu den passenden Armaturen.

Zum Artikel
1 2 3 4 5