Zurück

Kleben statt Bohren.

© sika.com

Es gibt praktisch keinen Industriezweig, in dem das Kleben nicht in irgendeiner Form zur Anwendung kommt. Früher eher im Flugzeug- und Automobilbau genutzt, bietet die Klebetechnik heute auch bei der zerstörungsfreien Montage von Duschwänden gute Dienste. Daneben ist Klebstoff – beispielsweise für das Hobby – ein zuverlässiger Begleiter und uns allen bestens bekannt.

Aber auch in Gebieten, die auf den ersten Blick nicht offensichtlich sind, kommt die Klebetechnik zum Einsatz. So sind Schuhe heute meistens geklebt und nicht mehr genäht. Auch Bücher werden oftmals nicht mehr im herkömmlichen Sinne gebunden, sondern zu einem Buch geklebt.

Merkmale

  • Wandmontage ohne Schmutz und Lärm
  • Kein aufwändiges Bohren bei harten Wandfliesen
  • keine Sprunggefahr. Keine Beschädigung von Abdichtungen (DIN 18534)
  • Ideal bei Mietwohnungen oder Renovationen bei laufendem Betrieb
  • Rasche Fertigstellung dank kurzer Trocknungszeit
  • Geeignet unter anderem für die Montage auf Fliesen und PanElle

Das Kleben ist also weitverbreitet und bekannt. Deshalb macht es auch Sinn, diese zuverlässige Technologie neu bei der Montage von DUSCHOLUX-Duschwänden einzusetzen. Wo früher mit Respekt in Fliesen gebohrt wurde, verbindet sich eine Duschwand heute ganz ohne Schmutz und Lärm mit dem Untergrund. Dabei schwindet auch die Gefahr, beim Bohren einen Fliesensprung zu riskieren oder darunterliegende Abdichtungen zu durchtrennen.

Diese neue Montageoption steht Ihnen per sofort bei einer Vielzahl an Produkten zur Verfügung. 

  • Viva Schiebetür
  • Collection 3 und 3C Pendeltür
  • Collection 2 Plus Pendeltür
  • Bella Vita 3 Plus Schiebetür
  • Bella Vita 3 Schiebetür
  • Bella Vita 3 Pendel- und Drehfalttür
  • Optima 6 Pendel- und Drehfalttür
  • Optima 5C Schiebetür
  • Optima 300
* Pflichtfelder